Pressemitteilungen - Communications de presse - Press releases

AHA begrüßt den Gesetzesentwurf betreffend den zukünftigen Umgang mit Kirchengebäuden und anderen Besitztümern der katholischen Kirche. AHA sieht die geplanten Maßnahmen als einen großen und wichtigen Schritt in Sachen Trennung von Kirche und öffentlichen Institutionen.

L’Alliance des Humanistes, Athées et Agnostiques (AHA) tient à féliciter le Gouvernement et en particulier le Ministre des Transports d’avoir modifié, par le règlement grand-ducal du 19 janvier 2016, l’article 78 de l’arrêté grand-ducal de 1955 portant règlement de la circulation sur toutes les voies publiques, éliminant par cette modification un privilège religieux relatif au permis de conduire.

OFFENER BRIEF an Herrn Jean-Lou SIWECK, Chefredakteur des „Luxemburger Wort“.

AHA begrüßt die heutige Verabschiedung des Gesetzestextes 6824 in der Abgeordnetenkammer, welches endlich zwei längst überholte Verpflichten gegenüber der katholischen Kirche aufhebt. So sind Gemeinden in Zukunft nicht mehr gezwungen, Defizite von Kirchenfabriken zu decken ...

In dem im Titel erwähnten Leserbrief wird die Meinung vertreten, dass in der neuen luxemburger Verfassung ein Verweis auf „Gott“ gemacht werden sollte, „zum Wohl von uns allen“. In einer Verfassung werden die Grundsätze des Staates niedergelegt und Rechte und Pflichten von Staat und Bürgern beschrieben.

Der Anlass für diese Pressemitteilung ist das Fehlen von Antworten seitens Bildungsminister Claude Meisch auf unsere Briefe und Analysen der letzten Monate. Dies ist umso bedenklicher, da der Minister selbst immer noch keine konkreten Vorschläge ...